Hier finden Sie uns

 

hahne ServiceCenter

Linda Schimmels

Losheimer Str. 6

54611 Scheid

 

So erreichen Sie uns

 

Tel.: 0 65 57 / 90 01 49

Fax: 0 65 57 / 90 02 38

Mail: schimmels@t-online.de

Ab einem Mindestbestellwert von 750,00 Euro netto erfolgt die Anlieferung frachtfrei innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Sollte Ihre Bestellung die Frachtfreigrenze unterschreiten, so berechnen wir Ihnen einen Versandkostenanteil.

Sendungsvolumen         Versandkostenanteil
bis 10 kg             11,80 €
bis 30 kg             17,20 €
über 30 kg (palettenpflichtig)             32,80 €
ab 750 € Warenwert             frachtfrei
              Preise zzgl. MwSt.

 

Allgemeine Hinweise zur Lieferung

Die angegebenen Termine/Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten, sind jedoch immer unverbindlich. Ansprüche aus verspäteter Lieferung, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz, sind ausgeschlossen. Sämtliche Anlieferungen gelten nur innerhalb Deutschlands (Festland/Talstation).
Bei Teil- und Komplettladungen (>2,5 t) kann sich bedingt durch vorherige Abladestellen oder Ruhezeiten des Frachtführers der Liefertermin verzögern.
Bitte teilen Sie uns immer Ansprechpartner samt Mobilnummer und E-Mail mit. Dies erleichtert die Kommunikation bei Paketsendungen, Baustellen- und Terminlieferungen und bei telefonischen Avisen. Anlieferhinweise wie beispielsweise die Anlieferung mit Hebebühnenfahrzeug sind anzugeben. Die Lieferung erfolgt in der Regel auf Europaletten, die bei Anlieferung zu tauschen sind.
 

Allgemeine Hinweise zum Transport von Gefahrgütern

Gefahrgüter sind für den Transport mit einem Gefahrzettel und der UN-Nummer gekennzeichnet zu werden. Beim Transport von hahne Produkten sind, neben der Ladungssicherung, insbesondere beim Transport von Gefahrgütern die Gefahrgutbestimmungen des ADR zu beachten und empfehlenswert u. a.:

  • Feuerlöscher der Brandklassen ABC mitführen
  • Das Öffnen eines Versandstücks mit gefährlichen Gütern durch den Fahrzeugführer oder Beifahrer ist verboten
  • Das Betreten eines Fahrzeugs mit offener Flamme ist untersagt
  • Während der Ladearbeiten ist das Rauchen in der Nähe und im Fahrzeug verboten
  • Die Ladung ist so zu sichern, dass sich die Lage zueinander und zum Fahrzeug nur geringfügig verändern kann
Druckversion Druckversion | Sitemap
© hahne ServiceCenter